Indische Gewürze

Bockshornkleesamen   : Entzündungshemmend, vorbeugende wirkung gegen Abszesse, Blähungen, Geschwüre, blutreinigend und heilt nierenblutungen.gewurze Indische Gewürze

Chili: Beruhigend für Herz und Kreislauf, enthält Vitamin C und P, verhindert Arteirenverkalkungen und Thromboseneigung.

Fenchel: Verdauungsfördernd, vorbeugend gegen Gelbsucht, Blasensteine, Bauchschmerzen, Krämpfe und Blähungen.

Garam Masala:Gewürzmischung, die zu jedem gericht individuell zusammengestellt wird und bis zu 16 einzelne Gewürze bestehen kann.

Ingwer:Appetitanregend, heielend bei Entzündungenskrankhieten, Rückenschmerzen, Müdigkeit, Migräne und Bronchitis.

Kardamom: Enthält Vitamin A, B und C, hilft gegen Mundgeruch, verdauungsstörungen, Magenschmerzen, nervosität, Atembeschwerden, Erkältung und Heiserkeit.

Koriander: Wirkt anregend auf die Verdauungsorgane, Aphrodisiakum.

Kreuzkümmel: Verdauungsfreundlich, wirk gegen Magen- und Darmkrankheiten und gegen blasse Haut.

Kurkuma: Appetitanregend, Verdauungsfreundlich, heilt Galle und Nierenleiden sowie Hautkrankheiten.

Nelken: Keimtötend, schmerzstillend bei Zahnscherzen, wirkt gegen Entzündungen in Hals und Rachen sowie gegen Mundgeruch

Safran: Wirkt krampfstillend, Magen und Herzschonend, verdauungsfreundlich

Stinkasant:Appetitanregend, verdauungsfreundlich, wirkt gegen Magenkrämpfe und Koliken.

Zimt: Verdauungsfördernd, stresshemmend, wirkt gegen Bauch- und Magenschmerzen